FCC Wappen

Uuuuund weiter geht’s!

FC Suebia gg. SpVgg Oberndorf

Endlich! Nach der Vorbereitung unter dem Schleifer-Gespann Jonas & Kleiter Philipp Baumgartner startet die Rückrunde auf dem Kunstrasen gegen Oberndorf.
Vorher zu einer anderen Frage: wie ist es eigentlich, wenn man nicht vor Ort zuschauen kann? Zum Glück gibt’s den LiveTicker auf Whatsapp – dieses Mal mit Informationen gefüttert vom verletzten Tobi Pallaks. Kann der Ticker das Spiel live vor Ort ersetzen? Wohl kaum. Aber spannend ists trotzdem!
Fast vergleichbar mit der Situation, wenn man sich ein Deutschland-Spiel während der WM im Radio anhören muss, weil man unterwegs ist. Haben Tim Toupet (hatte übrigens diese Woche erst Geburtstag – alles Gute nochmal!) und ich mal gemacht. Die Spannung ist kaum auszuhalten, weil man einfach dauerhaft vermittelt bekommt, dass eine Torchance die nächste jagt. Mal ausprobieren lohnt!
Um 15:02 meldet sich Tobi mit der ersten Nachricht: „Die Jungs spielen in der ersten Hälfte gegen den Wind. Die erste Herausforderung“
Die Aufstellung heute: Grötzi, Tim, Cao, Jan, Dave, Jojo, Mille, Chrisse, Maxi, Hase, Benny.
„Schiri macht nen soliden Eindruck. Mal abwarten…“ Überraschende Worte von Tobi. Hört man eher selten, wenn er auf dem Platz steht. Aber mal abwarten, was da noch kommt…
Auch mit Lob für die eigenen Spieler spart er gleich am Anfang nicht: „Chrisse räumt im Mittelfeld ab. Nichts von Nervosität beim Jungen zu spüren“
„Mille steckt auf Benny durch. Abwehrspieler kann klären.“ Die erste Chance nach 6 Minuten. Klingt doch schonmal positiv, hab ich mir gedacht!
Die Bank ist übrigens mit Stöpsel, Aaron, Diesel, Brauni auch stark besetzt!

Bild zum Bericht

Zwischendrin wird mal noch ein Bild von zwei Sektgläsern mit Blick aufs Spiel gepostet. Scheint doch recht angenehm zu sein, trotz kaltem regnerischem Wetter. Zwar nicht wegen dem Sekt, „aber Bock auf ne Stadionwurst und n Bier hätt ich dann doch“, hab ich mir gedacht.
Völlig überraschend kommt dann diese Nachricht:

Bild zum Bericht

Kacke! Sah doch alles so gut aus?!
Ab jetzt folgen durchweg positive Nachrichten von Tobi, der versucht, die Jungs durch die Nachrichten anzupeitschen. Alle Aktionen, von denen es wohl nicht wenige gibt, werden gefeiert. Wär ja hammer, wenn die Jungs durch die Nachrichten gepusht würden. Aber naja. Wunschdenken halt. Aber mitfiebern war ab jetzt angesagt. Die einzig negative Nachricht innerhalb von 15 Minuten war auf das Wetter bezogen.
!!!!!!

Bild zum Bericht

Nächste riesen Chance. Aber Benny steht im Abseits.
Yes, die Jungs haben sich gefangen!
Dann aber wieder eine Chance für Oberndorf. Nichts passiert. Glück gehabt.
Hase holt im Anschluss einen Freistoß am 16er raus. Sofort meldet sich Fabio, der wohl auch gezwungen ist, am Handy mitzufiebern: „Knall das Ding rein Jungs!!“ Aber der Freistoß bringt leider nichts ein.
ABER DANN:

Bild zum Bericht

Dann kommt der Tobi, wie wir ihn auf dem Feld kennen, raus. Mit den nächsten Nachrichten kommentiert er die Aktionen der Oberndorfer als würde er selbst spielen: angestachelt, heiß auf den Sieg und ohne Nettigkeiten für den Gegner. Konnte absolut mitfühlen.
Halbzeit.
Hab kurz Zeit mein Ladekabel zu suchen, damit mir das Ding nicht ausgeht bevor das Spiel aus ist. Und schon geht’s weiter.
„Baumi wird nervös wie sich viele leichte Fehler einschleichen“ Nicht gut, Männer. Nicht gut. Das haben wir in der KL C zu oft hingekriegt, ne Führung am Ende herzugeben. Muss jetzt echt nicht sein.
Wieder lobende Worte von Tobi für die Leistung des Schiris. Bis dann wieder ein bisschen Tobi durchkommt, der, wenn er auf dem Feld stehen würde, dem ein oder anderen wohl die Meinung sagen würde. Da musste ich tatsächlich lachen. Geil. Tobi on fire.
2x Gelb für Oberndorf. Werden die etwa unzufrieden? Gutes Zeichen!

Bild zum Bericht

Stöpsel kommt für Maxi. „Passiert nichts mehr“ meint Tobi 3 Minuten bevor er das nächste Tor verkündet:

Bild zum Bericht

Jetzt dürfen die Männer von der Bank nach und nach ran: Stöpsel, Aaron, Diesel und Brauni dürfen sich jetzt noch beweisen.
Großchance für Oberndorf, Fexe klärt auf der Linie. Yes, Junge. Alles geben, bis zum Abpfiff! Auch wenn dein Körper sich morgen nicht ganz so freut 😉
Kurz darauf aber schon die erlösende Nachricht:

Bild zum Bericht

Geil Männer, geil! Jetzt kann ich mich nach 90 Minuten am Handy doch mal lösen.
Danke an dieser Stelle an die unermüdlichen Ticker-Schreiber, die jede Woche den 145 Fans in der LiveTicker-Gruppe ermöglichen, das Spiel trotz Abwesenheit mitzuverfolgen!
Nächste Woche geht’s weiter: auswärts gegen den SC Lindenhof. Beginn ist 15 Uhr. Auch wenn der Ticker eine gute Alternative zum Spiel ist, wir freuen uns immer auf Euren Support!