FCC Wappen

Schiri! SCHIRI! …. Danke!

SV Horgen II gg. FC Suebia II 2:2 // FC Epfendorf gg. FC Suebia I 0:5

An einem Wochenende, an dem die Berichterstattung über den Amateurfußball eher von negativen Schlagzeilen bzgl. dem Umgang mit den Unparteiischen dominiert wird, muss vorab eins gesagt werden:

Danke an alle Schiedsrichter, die es uns Woche für Woche ermöglichen unseren Sport auszuüben!

Auch wenn wir als Spieler selten Dankbarkeit zeigen. Vor allem nicht, wenn wir mit den jeweiligen Entscheidungen nicht einverstanden sind. Eine objektive Sicht auf die Dinge ist aber auch als Spieler eher schwierig möglich. Deshalb ist ein unparteiischer Spielleiter auch notwendig.

Auch wenn es hier bei uns nicht die Ausmaße wie in Berlin angenommen hat, wo die Schiedsrichter am Wochenende die Spiele unterhalb der Oberliga aufgrund zu häufiger Gewalt und Bedrohungen bestreikt haben, wurde der Ton in den letzten Jahren laut einigen Schiedsrichtern wohl rauer.

Kann sich jeder Spieler an die eigene Nase fassen – ich nehme mich hier auch nicht raus – und sich überlegen, ob die Anmerkung zur nächsten Schiri-Entscheidung auch etwas ruhiger formuliert werden kann. 😉

 

Gespielt wurde übrigens auf dem hinteren Platz, an den wir dann doch ganz gute Erinnerungen haben:

Bild zum Bericht
Kleiner Throwback in unsere 2.Saison, damals noch in der KL C

Seitdem hat sich Einiges geändert – unter anderem haben wir mit slewo einen neuen Sponsor gewinnen können.

Bild zum Bericht
Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung!  

Jetzt aber zum Spiel:

Grötzi, Wrobel, Jan, Fabio, Tim, Maxi, Millair, Martin, Jojo, Mars & Benny starteten auf dem Feld.  Die Young Guns Aaron, Diesel, Cannas & Chrissi standen zur Unterstützung parat.

Epfe bringt sich beim Passspiel in der eigenen Hälfte immer wieder selbst in Bedrängnis. Gefährlich, gefährlich, aber gut für uns. Bis auf wenige Torschüsse der Epfendorfer, hatten wir das Spiel ganz gut im Griff, was Benny dann nach 25 Minuten in Zählbares ummünzte: 1:0 nach Zuspiel von Mars und Unstimmigkeiten in der Epfendorfer Defensive. Mit einem Chancenplus und unverändertem Spielstand verabschiedeten sich die Jungs dann nach 45 Min. in die Kabine.

Halbzeit 2 beginnt mit unveränderter Aufstellung. Ich sitz noch mit einem Auswechselspieler, dessen Name hier nicht genannt werden darf am Sportheim. Gab Schlachtplatte. War gut! Torstein hats auch geschmeckt!

Gerade rechtzeitig den Rückweg zum Feld angebrochen, sehen wir das 2:0 durch Maxi nach Zuspiel von Fabio übers halbe Feld. Vorangegangen ein Ballgewinn in gewohnter Manier. War der mal verletzt? Glaube nein.

Kurze Zeit später – neuer Spielstand:

Bild zum Bericht
3:0 durch Jojo

Für den restlichen Spielverlauf lassen wir einfach mal diesen Screenshot für sich sprechen:

Bild zum Bericht

Junge was war da los? Nicht im KW gewesen oder was?

Stimmungsbarometer zum Spiel der Zweiten:

Bild zum Bericht

Nächste Spiele am 03.11. – Doppelheimspieltag

12:30 Uhr – FCC II vs. SV Zimmern III

14:30 Uhr – FCC vs. SV Horgen